Mauersanierung & Mauerschutz Gleinalmtunnel

 

Nachdem es im Oktober 2018 zu einem schweren LKW Brand im Gleinalmtunnel gekommen war, musste der Tunnel wiederinstandgesetzt werden.

Unter anderem waren die Lüftungstürme des Nord- und Südportals durch den Ruß, aber auch durch den Zahn der Zeit stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Schmutz- und Rußablagerungen, ständige Einwirkung von Feuchtigkeit, Frost und Sonne haben ihre Spuren hinterlassen. Da kamen wir mit unserem Nanoschutz – den Ectorprodukten und den Spezialreinigern auf den Plan.

Nach einer Grobreinigung haben wir mit unseren Reinigern den Schmutz, der tief in den Beton gezogen war, entfernt. Der Ruß, Verfärbungen etc. – alles verschwand. Der Beton sah wieder frisch und hell aus.

Danach haben wir den Beton mit unserem atmungsaktivem, wasser- und schmutzabweisendem Ectorprodukt PP-10 eingelassen und damit die Mauern der Lüftungstürme für Jahre geschützt.

Kunde
ASFINA / Strabag
Ort
Steiermark, Österreich


WeitereProjekte

Benediktinerabtei Praglia

Vorheriges Projekt

Sanierung Wohnhaus

Nächstes Projekt